Das Anliegen der Schule

zurück
.
Das Anliegen der Schule 0v03
.
Das bewusste Musik-Hören ist eine angeborene und dennoch wenig entwickelte Art der Musikalität. Es ist ebenso schöpferisch, wie das Komponieren und Interpretieren von Musik.
.

Die Musicosophia-Methode ist eine universelle Hör-Methode. Durch sie kann jeder Mensch einen unmittelbaren Zugang zur Musik der großen Meister finden, ohne Noten und Instrument.

o In unserer Schule machen wir Hörerinnen und Hörer mit ihrer eigenen Hör-Musikalität vertraut und unterstützen sie darin, diese weiter zu entwickeln. Das ist für ausgebildete Musiker genauso wichtig wie für Laienhörer.

o Wir vermitteln die Musicosophia-Methode allen Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Bildung, kulturellem oder sozialem Hintergrund und Weltanschauung. Musikalische Vorkenntnisse sind dazu nicht erforderlich.

o Wir unterrichten Hörerinnen und Hörer entsprechend ihrer individuellen
Fähigkeiten und Bedürfnissen. Dadurch lernen sie, der Musik auf ihre persönliche Weise zu begegnen.

o Durch die Musicosophia Hör-Methode sollen Hörerinnen und Hörer lernen,
mit seelischen Prozessen umzugehen, die durch die Musik ausgelöst werden.

o Die Ausbildung in unserer Schule unterstützt Hörerinnen und Hörer über einen längeren Zeitraum ihre neu entdeckte Musikalität zur Entfaltung zu bringen und sie in ihre Persönlichkeit zu integrieren.

Musik HÖREN -
und der Mensch blüht auf!

Unsere Fortbildung für Menschen in sozialen und pädagogischen Berufsfeldern.
November 2020 bis Juli 2021 _____.__________

Aktuell:

Musicosophia jetzt auf Facebook

Unser beflügelndes Seminar-Angebot:
Musikhören im Team