Beim Jugendorchester in Neapel

.

Mit Beethovens 7. Symphonie in Neapel

Immer wieder bin ich in Neapel in einem Kinder- und Jugendorchester tätig. Es sind Jugendliche aus den Mafiavierteln der Stadt, die Antonella, eine engagierte Mutter und Musikerin mit vielen Freunden von der Straße geholt und die ihnen ein Instrument in die Hand gedrückt hat. Das Ganze nennt sich seit 10 Jahren „Scalzabanda“ und haust in einem verlassenen Kloster der Carmeliterinnen scalze – Barfüßlerinnen mitten in der Altstadt. Immer wieder bin ich überrascht, wie lebendig, zwanglos, fröhlich und hoch motiviert diese Menschen Musicosophia „feiern“. 90min hochkonzentriert mit dem Allegretto der 7. Symphonie Beethovens. Durchgehend polyphon, die Jugendlichen durchgehend präsent. Die Bilder sprechen für sich.

Gebhard von Gültlingen
.

.

.

Comments are closed.

Liebe Freundinnen und Freunde der Musicosophia!
Gerade in dieser schwierigen Zeit kann die Musik für uns Stütze und Trost sein.
Seit Juli können wir wieder Kurse anbieten, und unser "Kleines Internationales Treffen" Anfang September war ein Gewinn für uns alle.
Wir schauen weiter hoffnungsvoll in die Zukunft und grüßen Sie herzlich!
Bleiben Sie gesund!
.

Musicosophia jetzt auf Facebook.

Musik hören und der Mensch blüht auf!
Fortbildung für Menschen in sozialen
und pädagogischen Berufsfeldern
November 2020 – Juli 2021.

Musikhören im Team
Unser beflügelndes Seminar-Angebot.